Würzburger Karosserie- und Schadenstage

WIR LIEBEN LIVE, VERSTEHEN DIGITAL UND DENKEN HYBRID!

Unter diesem Slogan steht in 2021 die Eventkonzeption der Würzburger Karosserie- und Schadenstage.
Sie entscheiden dabei selbst, ob Sie live vor Ort oder doch lieber rein digital teilnehmen möchten. In unserem Würzburger Vogel Convention Center erwartet Sie vor Ort eine Kombination aus Open Air und Indoor-Veranstaltung. Im Fokus unserer Planungen steht hierbei die Sicherheit und Gesundheit unserer Teilnehmer*innen, Besucher*innen, Aussteller*innen sowie Mitarbeiter*innen. Entsprechend planen wir unsere Veranstaltungen stets coronakonform, mit einem gewissenhaft erarbeiteten und bereits vielfach erprobten Hygienekonzept.
Alle Digitalteilnehmer erwartet eine softwarebasierte Eventoberfläche, die eine hohe Interaktivität und vielfältige Networking-Möglichkeiten bietet. Die Vorträge werden wir live von der Präsenzveranstaltung streamen und den Messebereich spiegeln wir ebenfalls in die digitale Teilnehmeroberfläche. Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie die Vorträge nochmals als On Demand-Service zum vertiefenden Studium.

Das Forum für Karosserieinstandsetzung und Schadensmanagement

Die nächsten Würzburger Karosserie- und Schadenstage finden am 7. und 8. Mai 2021 unter dem Leitthema "Trennen und Fügen – Klagen oder fügen" als Hybrid-Event im Vogel Convention Center in Würzburg und digital per Live-Stream statt.

Darum geht es 2021 im Detail:

Der zunehmende Materialmix sowie die steigende Komplexität von Karosserien moderner Fahrzeuge erfordert von reparierenden Betrieben ein umfangreiches Wissen bezüglich der zu verwendenden Fügetechniken. Kleben, Nieten, Punktschweißen, Bolzenschweißen, Löten, Schrauben, Clinchen usw. – alles gängige Fügeverfahren aus der Fahrzeugherstellung, die zum Großteil auch in der Reparatur zu finden sind.
  
Natürlich ist davon auch das Sachverständigenwesen betroffen, denn die Fügetechnik beeinflusst den Reparaturweg und damit das Gutachten. Welche Anforderungen auf den Sachverständigen zukommen und ob es beispielsweise möglich ist, die Forderung nach einem Klebefachingenieur als Dienstleistung anzubieten erfahren die Teilnehmer in Würzburg.

Und schließlich fügen sich nach wie vor viel zu viele K&L-Betriebe, Sachverständige, Mietwagen- und Abschleppunternehmen, wenn es um das Thema Rechnungskürzung geht. Das muss nicht sein, das Ausbuchen von Rechnungspositionen ist meistens die zweitbeste Lösung. Wann der Betrieb sich fügen muss und wann es besser ist gerichtlich vorzugehen, auch das wird in Würzburg thematisiert.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) und autorechtaktuell.de statt.

ZKF     autorechtaktuell


2 Tage - doppeltes Wissen

» Tag 1: Schadenstag (7. Mai) Würzburger Karosserie- und Schadenstage
Beim Schadenstag treffen sich Sachverständige, Rechtsanwälte, Versicherungen und Karosserie- und Lackbetriebe. Festgemacht am Leitthema werden die rechtlichen Grundlagen sowie deren Auswirkungen auf die Branchenpartner behandelt.

» Tag 2: Karosserie- und Lacktag  (8. Mai) Würzburger Karosserie- und Schadenstage
Der Karosserie- und Lacktag ist ein offenes Forum für alle Werkstätten, die Karosserie- und Lackinstandsetzung anbieten. Hier liegt der inhaltliche Fokus klar auf der Technik. Zahlreiche Praxisvorträge, Live-Vorführungen und Reparaturtipps runden den zweiten Tag ab.

Abendveranstaltung
Beim großen Branchenabend am 7. Mai treffen sich alle Teilnehmer, um sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen.


Wir freuen uns auf Sie!

Business Partner PLATIN

Business Partner GOLD

Aussteller